Leadership auf Zeit

Profitcenter-Leitung, Mitglied der Geschäftsleitung (Turnaround-Management)

Mandat
Beschreibung: 

Spartenleitung (Profit-Loss-Verantwortung) in produzierender Schweizer KMU, spezialisiert für Komponenten und Gesamtsysteme

  • Turnaround der Division mit Standorten in Frankreich, Deutschland und der Schweiz.
  • Neuausrichtung der rund 30-jährigen Geschäftstätigkeit mit High-Quality-Produkten (Investitionsgüter)
  • Fokussierung auf diverse Branchen Oil&Gas, Food, Automotive, Petrochemie, Kunststoffe, industrielle Produktion etc.
  • Globale Vermarktung der Produkte (Distributors / Agents)
  • Divisionsleitung und Verantwortung über Tochtergesellschaften
  • Mitglied der Geschäftsleitung.

Erfolg: stabile Rückführung des Profitcenters in die Gewinnzone

Aufgaben: 
  1. Operative Leitung des Profitcenters
  2. Personelle und fachliche Führung der unterstellten Mitarbeiter
  3. Gestaltung des Produktportfoglios und der Marktpolitik
  4. Erstellung der jährlichen Umsatzbudgets und Kostenbudgets
  5. Aktive Kundenakquisition und Kundenbetreuung (key-Account Management international)
  6. Aufbau, Betreuung und Weiterentwicklung von Auslandvertretungen
  7. Betreuung der beiden Tochtergesellschaften in F und D
  8. Bearbeitung von Kundenanfragen und Führung der Verhandlungen bis zum Vertragsabschluss

Die Aufgabe bestand darin, das Profitcenter interimistisch operativ zu leiten, aus der Verlustzone zu führen und Schritte einzuleiten, die die längerfristige Existenz im internationalen Umfeld mit den veränderten Randbedingungen (Frankenkurs) sichern.

Funktion: 
Linienverantwortung: Abteilungsleiter, Gruppenleiter, etc.
Branche: 
Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau
Standort: 
Achse Zürich-Winterthur
Dauer: 
April, 2012 bis Juni, 2016
Verfügbarkeit: 
100%
Einsatz
Ergebnisse: 

Stabile Rückführung des Profitcenters in die Gewinnzone. Restrukturierung mit nachhaltiger Kostensenkung.

Unternehmen Name: 
anonym